Rosi-Gollmann-Andheri-Stiftung:
eine Stiftung der Freunde und Förderer der Andheri-Hilfe Bonn e.V.

Liebe Freunde und Förderer der Rosi-Gollmann-Andheri-Stiftung,

Rosi Gollmann (Foto: Markus Lanz)

 vielen Dank für die unerwartet große Förderung unserer Stiftung in den letzten Jahren. Auf dieser Homepage lassen wir Sie gern teilnehmen an den „kleinen Schritten zum großen Glück“ im Rahmen unserer Arbeit. Seit der Gründung im Jahre 2002 hat sich unsere Stiftung zu einer der größten sozialen Stiftungen in Deutschland entwickelt. Die unglaublich großen Erfolge haben wir zunächst IHNEN zu verdanken; darüber hinaus aber zweifellos den Menschen vor Ort selbst, die sich aktiv im Aufbau einer besseren nachhaltigen Zukunftssituation einbrachten.
Wir vertrauen darauf, dass wir auch in Zukunft unterprivilegierten Menschen zu ihrer Würde und ihren Rechten verhelfen können: mit IHNEN, unseren Freunden und Förderern an unserer Seite.


Es lohnt sich!


Stiften ist eine runde Sache!


Für Stiftungsvorstand und Stiftungsrat
Ihre


Rosi Gollmann

 

 

Über die Stiftung

Die Rosi-Gollmann-Andheri-Stiftung ist eine effektiv arbeitende rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie wird von der Gründerin Rosi Gollmann, dem Vorstand und einem Stiftungsrat ehrenamtlich geführt.

Ihr Stiftungszweck ist die Unterstützung auf Hilfe angewiesener Menschen in unterentwickelten Gebieten Südasiens, fokussiert auf Indien und Bangladesch. Sie versteht sich dabei als Organisation der Entwicklungszusammenarbeit.

Die Projekte werden zurzeit ausschließlich durch die ebenfalls von Rosi Gollmann gegründete Andheri Hilfe und deren zuverlässige Partner in Indien und Bangladesch durchgeführt. Sie erfassen die Themen: Gesundheit (z.B. Mütter- und Kindersterblichkeit, HIV / AIDS); landwirtschaftliche und dörfliche Entwicklung, Ressourcenschutz, Sozialarbeit in Slums, Ausbildung von Jugendlichen, Blindenhilfe. Gefördert werden die Ärmsten der Armen und die Rechtlosen (z.B. Dalits, Tribals, Adivasi). Mit Förderung ist nicht mildtätige Hilfe gemeint, sondern nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Stiftung bietet die Möglichkeit für Dritte, unter ihrem Dach und ihrer Verwaltung Treuhandstiftungen oder Stiftungsfonds mit eigenem Namen zu gründen.